Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 766 mal aufgerufen
 Flatcast
Radio-Desperado Offline

Mitglied


Beiträge: 74

18.11.2009 13:59
Mitteilung von Flat vom 15.11.2009 antworten

Autor Thema



flatcast ... Hallo @Alle,

... zunächst sorry für die Probleme der letzten Tage.

1. Was ist das Problem?

Die letzten 3 Tage jeweils gegen ca.(!) 19:00 wurden eine massive Attacke gestartet. Dies bedeutet im Klartext das der eingehende Traffc um mehr als Factor 50 erhöht ist d.h. die 'sinnvollen' Datenpakete werden 'verdrängt'. An dieser Stelle gibt es keine effektive Verteidungsmöglichkeit ... der Angriff erfolgt mittels Bots d.h. die 'technischen' Angreifer sind alle selbst 'Opfer'.

Bereits beim letzten Angriffen, versprachen wir uns um Abhilfe zu kümmern. Die Abhilfe ist leider erst halb fertig ;-) ... aber bereits größtenteils funktionsfähig.

Um das folgende zu verstehen ... ein kurze Erläuterung der sogenannten Soft-/Hardware bzw. Netzwerkarchitektur.

FLATCAST besteht aus einem Web, der Streamvermittlung und der Datenbank. Derzeit verbirgt sich alles hinter einer IP-Adresse eben der von http://www.flatcast.com. Schafft man es, diese IP Adresse zu blockieren sind die Webseiten von http://www.flatcast.com nicht mehr erreichbar (auch die zum Starten/Besuchen der Sendung). Hörer die bereits in der Sendung sind, verlieren früher oder später ihre Verbindung, da die Streamvermittlung auch nicht erreichbar ist.

Die neue Architektur ... möglichst verteilte Systeme.

Die erste derartige 'Insel' ist bereits unter http://www.flatcast.info erreichbar ... weitere werden Folgen.

2. Was ist zu tun ... für Sender?

Die Playereinbindungen auf den Weseiten der Sender enthalten (meist in einem IFRAME) die Adresse zum Player ... diese lautet derzeit ... http://www.flatcast.com/de/player.aspx?sid=XXXXX (die XXXXX sind die jeweilige Streamnummer/SID des Senders). Stattdessen bitte http://www.flatcast.info/de/player.aspx?sid=XXXXX verwenden!!!!! D.h. 'com' durch 'info' ersetzen ... das war alles!

Gruß

Hannes

Ende Teil 1









15.11.2009 | 20:54 nach oben


flatcast 3. Was bewirkt dies?

Wenn jetzt noch Sender (gilt bisher nur für Sendungen der Version F5.2!!!) zunächst auf http://www.flatcast.info gehen) und die Sendung wie gewohnt starten, sind sie von den Angriffen nicht betroffen!

4. Was (noch) nicht geht!

a) Übernahmen von Sendungen (F5.2), die auf http://www.flatcast.com gestartet wurden, und von www. flatcast.info übernommen werden sollen (und umgekehrt)

b) Wer automatisch eingeloggt sein will, bitte Cookies von http://www.flatcast.info akzeptieren, und dort einmalig einloggen

c) Meldungensseiten (wie 'Keiner freier Knoten ...') erscheinen möglicherweise nicht.

d) Das Userprofil (nach Klicken auf unterstrichenen Username in der Userliste) erscheint möglicherweise nicht.

e) die Userzahlen ('Total'-Zähler) sind teilweise nicht korrekt






15.11.2009 | 21:12 nach oben


SF-Radio HUhu Hannes

Sollte es nicht heissen http satt httt

das war ja deine erklärung:
Die Playereinbindungen auf den Weseiten der Sender enthalten (meist in einem IFRAME) die Adresse zum Player ... diese lautet derzeit ... httt.//www.flatcast.com/de/player.aspx?sid=XXXXX (die XXXXX sind die jeweilige Streamnummer/SID des Senders). Stattdessen bitte httt.//www.flatcast.info/de/player.aspx?sid=XXXXX verwenden!!!!! D.h. 'com' durch 'info' ersetzen ... das war alles!

Das SF-Radio




Alles weiter könnt ihr hier nachlesen.... http://www.flatcast.info/de/FcForum.aspx?forum=74316

Bitte gebt Nachricht....falls ihr Schwierigkeiten habt.

Liebe Grüsse

Manuela

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de